Ritterturnier in Frankreich

Historische Events statt Handy und Fernsehen

Piraten, Ritter, Zauberer und Feen üben eine magische Anziehungskraft und Neugier bei unseren Kindern aus – historische Events können das Bedürfnis stillen. Sie sind dabei oft kindgerecht, anfassbar und weitest entschleunigt, gegenüber den effekthaschenden Computerspielen oder Fernsehproduktionen.

Vor einigen Jahren haben wir die Band Ye Banished Privateers auf einem Piraten Festival kennen und lieben gelernt. Eine aus dem tiefsten Schweden kommende Folk-Band mit absolut authentischem Piratenauftreten, wunderbaren Melodien und Liedern. Mittlerweile singen und spielen wir die Lieder nach und folgen der Band von Auftritt zu Auftritt. Auf dem Fest gab es eine Aufführung eines Schauspiels auf einer Freilichtbühne, immer wieder kleinere Szenen in den historisch echt anmutenden Lagern und eine Menge verkleideter Menschen. Wir waren alle versunken in der Fantasiewelt.

Auftritt der Ye Banished Privateers in Köln

Das Angebot ist europaweit groß

Seitdem habe ich ein Auge für ähnliche Veranstaltungen in der Region. In Vlatten in der Eifel, hat ein Organisator solcher historischen Events einen Vierkanthof in eine Piraten Taverne umgewandelt – dort sind immer wieder Konzerte. Es gibt das Mittelalter Spectaculum, das durch Deutschland tourt und immer wieder für einige Tage ein großes Eventgelände in mittelalterliche Fantasiestimmung versetzt. Nächste Woche ist ein großes Piratenfest in Zülpich (unter anderem auch mit Ye Banished Privateers), das wir besuchen werden. Gerade in den Niederlanden waren wir auf einem Mittelalterfest im Terra Maris. Ich könnte noch einige nennen …

Stürmt die Burg - Abwerfspiel mit kleinen Stoffsäckchen.
Stürmt die Burg – Abwerfspiel mit kleinen Stoffsäckchen.

Kinder lieben es, sich zu verkleiden

Natürlich verkleiden wir uns auch – und nach und nach werden die Accessoires mehr und mehr. Sich zu verkleiden ist bei unseren Kindern ein wesentlicher Bestandteil des täglichen Spiels und eine spannende Sache in diesem Kontext – ehrfürchtig stehen die Münder der Kleinen offen, wenn der Schwarze Pirat zum Mikro greift, so echt verhält er sich und sieht er aus. Die Verkleidung zu wechseln um einzutauchen in die fremde Welt um einer davon zu sein. Gut, jetzt kratze ich etwas an der Oberfläche. Wir besuchen keine LARP Treffen und bewohnen keine Camps dieser Veranstaltungen. Diesbezüglich sind wir einfache Touristen und in unseren eher karnevalistisch anmutenden Verkleidungen vielleicht auch zum Teil lächerlich. Was uns und vor allem aber die Szene nicht stört – schließlich leben sie auch für und von uns.

Kindgerechte Rahmenprogramme beachten: Gaukler, Zauberer und Artisten verzaubern und begleiten uns in die fantastische Welt. Alte Spiele wie Seilziehen, Stelzenlaufen, Kissenkampf auf dem Schwebebalken, Quacksalber und Wahrsagerinnen sorgen für spannende Abenteuer.

Lieber eine halbechte Realität als virtuelle Verkümmerung

Nun gut, jetzt werdet ihr euch nicht gleich einer Mittelalter-Gilde anschließen, richtig? Sie löst auch nicht euer Problem der immer raumgreifenden Nutzung von Medien. Aber ich hoffe, ich konnte euch eine Alternative aufzeigen, die vielleicht für deine Familie interessant ist. In unserem Haushalt gibt es für unsere Kinder keine Konsole, kein Smartphone und selten bis kein Fernsehen. Also, lasst einmal das Handy weg, die Spielekonsole aus, verkleidet euch und besucht eine verzauberte Welt. Ihr seid gar nicht die einzigen auf einem historischen Event!

Wie immer freue ich mit über Kommentare und eine Bewertung 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.